œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik
Konzert

“Aelita – Der Flug zum Mars”

Saturday, 22. October 2022, 17:00

Veranstaltungsort in Wien,
Adresse, PLZ werden demnächst bekanntgegeben.

PROGRAMM


"Aelita - Der Flug zum Mars"
Stummfilm von Jakow Protasanow (UdSSR 1924), live begleitet mit der 2010 komponierten Musik von Dmitri Kourliandski (* 1975)

MITWIRKENDE

œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik
.

DIRIGENT

Oswald Sallaberger.
Filmplakat für Aufführungen in Deutschland, 1920er Jahre

1924 wurde “Aelita – der Flug zum Mars”, einer der frühesten Science Fiction Filme, im postrevolutionären Russland fertiggestellt. Der Film ist vieles zugleich: Er imaginiert eine phantastische Welt auf einem anderen Planeten, gleichzeitig spiegelt er realistisch die schweren, von bitterer Not geprägten Jahre unmittelbar nach der Oktoberrevolution. Er erzählt eine Liebesgeschichte ebenso, wie er die politischen Kämpfe der damaligen Zeit in der utopischen Geschichte gleichnishaft spiegelt. Der Film enthält dokumentarische Elemente, imaginiert aber auch mit großem filmtechnischen Aufwand eine Traumwelt. Er ist einerseits ideologisch gefärbt, enthält aber auch beißende Kritik an herrschenden Zuständen. Gerade in seiner Vielschichtigkeit und Widersprüchlichkeit  ist “Aelita” eines der faszinierendsten Dokumente des frühen sowjetischen Films.
Dmitri Kourliandski hat 2010 eine neue Musik zum Film komponiert, die an die Tradition des russischen Futurismus anknüpft, wie er in der Sowjetunion in den 20er Jahren en vogue war, bevor Stalin seine restriktive Kulturpolitik durchsetzen konnte. Er hüllt den Film in eine zarte Aura von oft geräuschhaften Klängen, die mit den Bildern mehr oder weniger stark und oft genug auch im Sinne einer ironischen Brechung korrespondieren.

Die Aufführung ist Teil des Themenschwerpunktes “Musik im Umbruch” am Wiener Musikverein, der sich der russischen und sowjetischen Musik der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zuwendet und danach fragt, welche Wege verschiedene Künstler angesichts der Herausforderungen dieser von krisenhaften Umbrüchen zerfurchten Jahrhunderthälfte gegangen sind.

    Registration:

    For this event we ask for binding pre-registration via the form below.
    If you are unable to attend, please send us a short message to info@oenm.at so that other interested parties have the opportunity to attend the event.