œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik
Atelierkonzerte

elektrosax

Friday, 20. January 2023, 19:30
Saturday, 21. January 2023, 19:30

Künstlerhaus, œnm-Atelier
Hellbrunner Straße 3, 5020 Salzburg

PROGRAMM

Jacob ter Veldhuis (* 1951)
„The Garden of Love“ (2002)

Horacio Vaggione (* 1943)
„Shifting Mirrors“ für Altsaxophon und Zuspielung (2016)

James Tenney (1934 – 2006)
„Saxony“ (1978)

Jakob Sigl (* 1986)
"M4+" UA (2021/22)

MITWIRKENDE

œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik
Michael Krenn. Saxophon
Jakob Sigl. Live-Elektronik

In ihrem Programm elektrosax präsentieren Michael Krenn und Jakob Sigl denkbar unterschiedliche Werke, die erleben lassen, welche Möglichkeiten das Zusammenspiel von Saxophon und elektronischen Klängen eröffnen. Einem von der Minimal Music inspirierten Stück musikalischer Pop Art gleicht „Garden of Love“ von Jacob ter Veldhuis, das sich auf ein Gedicht von William Blake bezieht. Wesentlich wilder und rauer als in der ironisch gebrochenen und verspielten Klangwelt des „Garden of Love“ geht es in „Shifting Mirrors“ des argentinischen Komponisten Horacio Vaggione zu. Den eruptiven und vibrierenden Klängen antwortet James Tenney in „Saxony“ mit irisierenden Obertontürmen, die das Saxophon durch die elektronische Vervielfachung seines Klanges zu errichten vermag. Während der pandemiebedingten konzertfreien Zeit wurde ein Video dieses Werks produziert, das Sie hier abrufen können. Seien wir gespannt, welche Facette Jakob Sigl mit M4+ in dieses Programm einzubringen vermag.

    Registration:

    For this event we ask for binding pre-registration via the form below.
    If you are unable to attend, please send us a short message to info@oenm.at so that other interested parties have the opportunity to attend the event.

      Registration:

      For this event we ask for binding pre-registration via the form below.
      If you are unable to attend, please send us a short message to info@oenm.at so that other interested parties have the opportunity to attend the event.